Was ist ein Hexenbrett?

Das Brett,
Hexenbrett, Witchboard oder Ouija Board genannt, dient als Medium um mit Dämonen oder Wesenheiten aus dem Jenseits Kontakt aufnehmen zu können (für die, die daran glauben).
Es ist schnell hergerichtet und seine Informationen sind direkt abrufbar.
In vielen Ländern ist das Hexenbrett als Gesellschaftsspiel (ähnlich dem Glasrücken) etabliert.
Die Planchette, ein kleines Brettchen, dient als Zeigeinstrument.
Das Brett selbst ist ca. 42,0 x 30,0 cm groß. Darauf befindet sich das Alphabet von A bis Z, die Zahlen 9-0 und die Worte “Ja”, “Nein”, “Danke” oder “Ende” und je nach Ausführung weitere.

Der Gebrauch
ist besonders für psychisch labile Personen nicht ohne Gefahren und für Kinder ungeeignet!
Die Teilnehmer/innen (zw. 2 und 8 Personen) legen jeder ein oder zwei Finger auf die Planchette (Zeiger bzw. Auswahlloch frei lassen).
Nun werden Fragen gestellt.
Die Planchette fährt nach einer Frage einzelne Buchstaben, Zahlen oder Worte an, aus denen sich die Antwort direkt oder indirekt ergibt.

Der Kontakt
zur jenseitigen Welt findet mittels Hyperkommunikation statt, die durch das Gruppenbewusstsein gebildet wird, also der Fähigkeit von Individuen in einer Gruppe koordiniert gemeinsam zu handeln.

Mehr Informationen
Mehr Informationen zur Befragung des Hexenbrett-Orakels in Theorie und Praxis finden Sie in der Fachliteratur.
Lesen Sie bitte auch die häufig gestellten Fragen oder
besuchen Sie das Ouija-Forum, die Community rund ums Hexenbrett.
Einen wissenschaftlichen Denk- und Erklärungsansatz finden Sie in der WIKIPEDIA-Enzyklopädie.
 


[Willkommen] [Übersicht] [Was ist ...] [Herstellung] [Entwürfe] [Die Séance] [Fragen] [Starter-Brett] [Lifestyle] [Impressum]

[Bastel-Forum] [Ouija-FORUM] [Hobby-Finder]

[Emaillieren] [Fusing-Technik] [Knetsilber] [Glasschmuck] [Speckstein]